Partnervorstellung: Das Café Fabula im Museumsdorf in Tann
Willkommen bei Hochrhön-Touren

Hausmacher Kuchen und kleine kleine Gerichte zum Vespern

Das Cafe Fabula ist eine beliebte Raststätte für ausgehungerte und kulturliebende Mountainbiker. Bei meinen geführten MTB-Touren mache ich nämlich gerne einen Abstecher dorthin. Bei schönem Wetter können meine Sportsfreunde draußen sitzen und sich den Kaffee und Waffeln von Juliane Köcke schmecken lassen.

Wenn das Wetter mal nicht so schön ist, gibt es Gelegenheit sich drinnen im Café am Holzofen aufzuwärmen. Natürlich sind auch Wanderer und Rhöntouristen herzlich willkommen. Ich kann diese mittelalterliche Gastronomie nur empfehlen.

Die noch kalte Jahreszeit habe ich genutzt, um ein kurzes Interview mit Inhaber Reinhold Köcke zu führen. Schaut doch mal rein: